Die 1. Lesung von Fluch des Bösen Teil 1

Die erste Lesung aus meinem Erstlingswerk Fluch des Bösen durfte ich in einem wunderschönen, sehr passendem Ambiente präsentieren.

Im ehemaligen alten Rathaus in Gausbach (erbaut ca. 1903), geschmackvoll renoviert, befindet sich unten eine art Unterstellmöglichkeit, die einem "alten" Keller aus früheren Zeiten sehr ähnelt. Dort durfte ich mit meiner Vampirgeschichte gastieren.

Lesung-FLuch_1-H340.jpg
Lesung-FLuch_4-H340.jpg

... ein paar wenige, dekorative Handgriffe verzauberten den Raum in einen unheimlichen kleinen Lesesaal. Mit einigen mehrarmigen Kerzenleuchtern schafften wir eine stimmungsvolle Beleuchtung, die bei den Zuhörern schon beim Betreten des Raumes die Gänsehaut über den Rücken trieb.

... noch ein wenig Konzentration, bevor es losgeht...

Lesung-FLuch_3-H340.jpg
Lesung-FLuch_6-H340.jpg

Gespannt, interessiert und fasziniert zugleich hörten die Besucher der Lesung zu, die ich mit Musik im Hintergrund ausschmückte, was besonders bei den spannenden Passagen den Gruseleffekt verstärkte.