Ihr wollt wissen, was ich alles mache?
Hier seht Ihr Berichte von vergangenen Aktionen, Termine für zukünftige Aktionen, Berichte aus der Presse und vieles mehr.
Viel Spaß beim Stöbern.

Eure Manuela Maer

Über mich

Seit einigen Jahren wohne ich, sehr Idyllisch, mit meiner Familie, auf einem Berg im Schwarzwald. So erhalte ich mir die notwendige Ruhe, damit meine Ideen die verrücktesten Blüten spießen lassen können. Natürlich beeinflusst von den Dingen, die ich tagtäglich sehe, höre und spüre.
Zudem brauche ich immer viel "grün" um mich herum. Natur pur, will ich so sagen.
... und ich darf mich glücklich schätzen, eine tolle Familie und tolle Freunde zu haben, die mich beim Schreiben unterstützen, und mir stets den Rücken stärken.

Im Jahr 2012 veröffentlichte ich mein erstes Buch "Fluch des Bösen" gefolgt im Frühjahr 2014, von einer Kurzgeschichte in dem Sammelband "Draculas Erben". Im August 2014 erschien mein Buch "Blaue Libellen und grüne Heuschrecken", und im Juli 2020 wurde mein Buch "Ilya Duvent - Der Sturm in Dir" NEU veröffentlicht. Der zweite Teil der Dämonenreihe "Ilya Duvent - Wenn Sturm Tränen trocknet" folgte im September 2020.

Das Fantasy-Genre wird von mir eindeutig priorisiert, ich mag es allerdings auch, andere Genres auszuprobieren.
Inzwischen sind einige Werke daraus hervorgegangen.

An Schulen biete ich Vorträge an, "Wie komme ich von der Idee zum Buch" von der 1. Klasse an bis nach oben keine Grenze.
"Es ist faszinierend, mit welcher Begeisterung das von den Kindern angenommen wird, und wahnsinnig interessant, was für Fragen die haben."
Unterstützung bei den Lesungen erhalte ich von meinem Mann, der schon im Vorfeld mit mir zusammen eine geeignete Musikauswahl trifft und diese für die Lesung zurechtschneidet.

Bei einer Sonneaufgangswanderung zu lesen, war auch eine besondere Erfahrung. In der Frühe um halb 5 hoch über Bermersbach alles bereit zu machen für die ankommenden Wanderer und dann wieder mit musikalischer Life-Begleitung zu lesen - Eine Erfahrung sondersgleichen.  Ein Wanderteam aus dem Schwäbischen nahm an dieser Wanderung Teil und schrieb im Anschluss daran einen wunderbaren Bericht über unsere Region - www.2Hike.de - sehr lesenswert.
 

Am 16. Juli 2019 hatte ich die Gelegenheit, aus meinem noch unveröffentlichten Manuskript zu Ilya Duvent - Teil 3  zu lesen. Besonders eine Szenerie, die an diesen ominösen Steinen spielt - den Giersteinen. Zustande kam dieses Ereignis, weil mich Schwarzwaldguide Bernd Schneider - www.erlebnisse-und-mehr.de fragte, ob ich nicht an einer Vollmondwanderung für seine Wandergruppe lesen wollte, was ich natürlich sehr gerne machte.  Über 40ig Wanderer durfte ich unter Begleitung mit Lifemusik eine "gruselige" Lesung bereiten. 

Am 12. April 2017 durfte ich in der Schlossgalerie Rastatt eine Lesung veranstalten. Es ist wirklich ein seltsames Gefühl, sein Gesicht auf den Plakaten im Einkaufscenter zu sehen.

Am 12. März 2017 durfte ich an einem ganz besonderen Ort eine Lesung machen. Am Originalschauplatz aus meinem Buch Ilya Duvent - Der Sturm in Dir.

in der "Bastion 27" gibt es einige größere Räumlichkeiten, die sich hervorragend für eine Lesung eignen. In diesem doch unheimlichen Ambiente las ich mit nicht wenigem mulmigen Gefühl einige Szenen, die in den Kasematten zu Rastatt spielen.

 

Lesung im Seniorenstift in Pfalzgrafenweiler am 23. Juni 2015

Eine Lesung der anderen Art fand am Montag den 24. November 2014 in Forbach im Café Henriette statt - EINE KRIMILESUNG - der besonderen Art. Nach einem von mir geschriebenen Drehbuch, einem hervorragendem Team, durfte ich eine Lesung machen, die leider ständig unterbrochen wurde .. Tote (omg) ... Schreie (Ahhhhh) ... Das Publikum war restlos begeistert.

Zeitungsbericht
Badische Neueste Nachrichten vom 18.10.2014

Zeitungsbericht
Badisches Tagblatt vom 15. September 2012

Zeitungsbericht
Badische Neueste Nachrichten vom 30.06.2012

Lesung zu Fluch des Bösen Teil 1 am 04.07.2012